Featured Posts

RAUM IM RAUM

Der Raum – Hundertwasser nannte ihn die dritte Haut. Er umgibt uns, schützt uns, beengt uns, inspiriert uns, schüchtert uns ein, lässt uns ihn füllen oder vermüllen. Wir sprechen von einem Raumklima und damit meinen wir nicht nur die Temperatur. Der Raum spricht mich an, er lädt mich ein, ihn einzunehmen. Manchmal besetzen oder bekleiden wir ihn, geben ihm Farbe und einen Anstrich. Wir konditionieren ihn, z.B. zu einer Küche oder funktionieren ihn um. Raum macht etwas mit uns und wir etwas mit unserem Raum, solange er nicht öffentlich ist und gerade dann juckt es uns manchmal in den Fingern.

Was aber, wenn es wichtig für uns wird, uns mehr Raum zu geben? Raum, der noch nicht belegt oder konditioniert ist. Unsere vier Wände sind aber bereits vergeben, als Küche, Schlafzimmer und Wohnzimmer sowie Flur, Bad und Esszimmer.

Dann brauchen wir einen Raum im Raum. Einen kleinen Freiraum. Einen Raum, der uns hilft, uns selbst zu finden. Dafür sind meine kleinen Räume im Raum gedacht. Es sind Animé-Räume, denn sie leben und sind von vielen kleinen Tillandsien besiedelt, die ein meditatives Raumklima schaffen.

Allerdings müssen sie, wenn sie in Urlaub fahren, den Nachbarn bitten, nach den Möbeln zu sehen. Denn unser kleiner Raum benötigt hin und wieder Wasser und wie alles Lebendige auch Liebe.


Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

2015 VAPAA 

  • Grau Icon Instagram
  • w-facebook